• Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)

      • Trotz Corona-Virus ist JaS weiter für Sie da!

         

        Gute Nachrichten aus dem Bereich „Jugendsozialarbeit an Schulen“:

        Während an den Schulen aufgrund des Corona-Virus aktuell vorerst kein Unterricht stattfindet, sind die JaS-Fachkräfte der gfi Augsburg trotzdem für Sie erreichbar.

        Beratungen können aufgrund der aktuellen Situation derzeit leider nicht persönlich stattfinden. Unsere JaS-Fachkräfte versuchen trotzdem, im Rahmen der derzeit gegebenen Möglichkeiten, Unterstützung für Kinder, Jugendliche und Familien anzubieten.

        - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

         

        Liebe Eltern,

        aktuell befinden wir uns wohl alle in einer herausfordernden Situation. Ich möchte Sie deshalb darüber informieren, dass ich als JaS-Fachkraft in dieser Zeit weiterhin für Sie da bin. Aufgrund der Schulschließungen biete ich Ihnen an, Sie per Mail oder telefonisch zu beraten und auf die Herausforderungen der aktuellen Situation einzugehen. Die Beratung unterliegt, wie gewohnt, der Schweigepflicht. Sollte Ihr Kind eine Ansprechpartnerin brauchen, weisen Sie es bitte auf das Angebot der Jugendsozialarbeit hin und ermöglichen es ihm, Kontakt mit mir aufzunehmen. 

         

         

        Liebe Schülerinnen und Schüler,

        auch wenn wir uns gerade an der Schule nicht persönlich treffen können, bin ich für euch da. Wenn du mit jemanden Reden möchtest oder Hilfe und Unterstützung brauchst, schreibe mir einfach eine Mail oder nimm über EduPage Kontakt zu mir auf. Ich freue mich. 

         

        Aktuelle Kontaktmöglichkeit:

        per E-Mail: stefanie.kaifer@die-gfi.de

        Nachrichten über EduPage

         

        Bleiben Sie gesund.

         

        Ihre Stefanie Kaifer

         

        - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

         

        Jugendsozialarbeit an Schulen (kurz: JaS) ist ein Angebot der Jugendhilfe an der Schu-le (§13 SGB VIII). Dieses richtet sich an junge Menschen, die auf dem Weg in ein selbständiges Leben Unterstützung und Orientierung suchen, und auch an deren Eltern und Lehrkräfte.

        Ziele der JaS
        - Hilfestellung im schulischen und erzieherischen Umfeld
        - Verbesserung des sozialen Umgangs
        - Förderung der Persönlichkeitsentwicklung
        - Unterstützung und Orientierung
        - Auffangen von sozialer Benachteiligung
        - Klärung und Unterstützung bei der Bewältigung von Konflikten in der Schule, zu Hause und im sozialen Umfeld
        - Förderung, Verbesserung und Stabilisierung der Entwicklung und der sozialen In-tegration von jungen Menschen


        Angebote und Aufgaben der JaS
        - Einzelfallberatung und sozialpädagogische Hilfen
        - Gruppen- und Projektarbeiten
        - Intensive Elternarbeit
        - Vermittlung von Hilfen
        - Vernetzung und Kooperation mit Einrichtungen und Beratungsstellen
        - Sozialpädagogische Diagnostik
        - Lehrerberatung


        Du, als Schüler kannst dich an mich wenden, wenn…
        ... du z. B. Stress und Ärger in der Schule hast
        ... dir etwas auf der Seele brennt
        ... du zu Hause Kummer oder Ärger hast
        ... du Gewalt, Mobbing oder Ausgrenzung erlebst
        ... du Tipps oder Hilfe zu allen möglichen Themen brauchst
        ... du dir Sorgen um Freunde, Familien machst
        ... die Welt einfach mal wieder Kopf steht und ein guter Rat benötigt wird

        Sie können sich als Eltern an mich wenden, wenn…
         … Ihr Kind schulischen Stress oder Ärger mit Mitschülern hat
         … Sie sich wegen des Verhaltens Ihres Kindes Sorgen machen
         … Sie Hilfestellung im Umgang mit Ihrem Kind suchen
         … Sie die Vermittlung externer Hilfsangebote wünschen, aber keinen Ansprechpartner kennen
         … Sie Unterstützung und Begleitung bei Lehrergesprächen, Jugendamtsterminen etc. wünschen
         … Sie einen sonstigen Unterstützungsbedarf benötigen und ein offenes Ohr Gold wert wäre


        Die Beratung und Unterstützung ist freiwillig, kostenlos und unverbindlich. Die Gespräche sind streng vertraulich.

        Die JaS-Fachkräfte unterliegen der Schweigepflicht!

        Flyer zum Download ->JaS-Albert-Einstein-MS-Homepage.pdf


        Ansprechpartner an der Albert-Einstein-Mittelschule:
        Stefanie Kaifer
        (B.A. Erziehungswissenschaft (Univ.))

        0821/324-9692
        stefanie.kaifer@die-gfi.de
        Nachrichten über edupage


        Sie erreichen mich an der Albert-Einstein-Mittelschule an Schultagen :
        Montag- Donnerstag:
        08:00-16:00 Uhr
        Freitag:
        08:00-13:00 Uhr
        (Termine nach Vereinbarung)
        Raum: A 102 a


        Träger:
        Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration gGmbH
        Ulmer Straße 160
        86156 Augsburg

  • Aktuelles

    • Kontakt

      • Albert-Einstein-Mittelschule
      • albert.einstein.ms.stadt@augsburg.de
      • Gutbrod@a-e-ms.de
      • 0821 324 96-89/-98; NEU!! Krankmeldungen bitte über Edupage-Nachricht
      • Albert-Einstein-Str. 10; 86179 Augsburg
      • www.albert-einstein-mittelschule.de
      • Mo – Do 7.30 – 15.00 Uhr; Fr 7.30 – 13.00 Uhr
      • Petra Deggendorfer, Rektorin; Christian Lenke, Stellvertreter
    • Anmelden